Digitalisierung in steuerberatenden Kanzleien

Eine empirische Analyse zur digitalen Buchführung

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Axel Pestke

Christian Wenzel Digitalisierung in steuerberatenden Kanzleien

2017. 144 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-8482-2253-7

Pflichtlektüre für Steuerkanzleien!

Digitalisierung ist längst nicht mehr nur ein Hype, sondern nicht selten der wichtigste strategische Wettbewerbsvorteil von Unternehmen. Es ist unerlässlich, dass Unternehmen ihre Geschäftsmodelle auf den Prüfstand stellen und der digitalen Transformation professionell begegnen.

 

Der digitale Wandel macht auch vor dem Berufsstand der Steuerberater nicht halt. Durch Cloud-Lösungen werden traditionelle, papierbasierte Arbeitsweisen zwischen Kanzlei und Mandant zunehmend obsolet. Auch der Gesetzgeber hat die Voraussetzungen hierfür längst geschaffen. Die erfolgreiche Umsetzung einer digitalen Buchführung bietet für Steuerkanzleien eine wesentliche Gestaltungsmöglichkeit, um den Weg in eine digitale Zukunft zu ebnen.

 

Doch wo stehen Steuerberater heute in puncto digitaler Buchführung? Welche Vor- und Nachteile, welche Chancen und Risiken sind mit einem digitalisierten Buchhaltungsprozess für Kanzleien verbunden? Und welche Faktoren sind maßgeblich für dessen erfolgreiche, nachhaltige Umsetzung?

 

Diesen Fragen ist der Autor auf Basis einer empirischen Studie nachgegangen, an der sich über 680 Steuerkanzleien beteiligt haben. Anhand seiner Forschungsergebnisse formuliert er eine Handlungsempfehlung für die erfolgreiche Umsetzung einer digitalen Buchführung und eröffnet somit neue Perspektiven für den gesamten Berufsstand. Abgerundet wird das Buch durch Ausführungen zu den Arbeitsprozessen der klassischen und digitalen Buchführung sowie zu den Facetten des digitalen Wandels und dessen Bedeutung für Steuerberater.



"Jedem Steuerberater, der sich anschickt, die digitale Agenda seiner Kanzlei zu bestimmen,
sei das vorliegende Werk ans Herz gelegt."

 

Prof. Dr. Axel Pestke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Steuerberaterverbands e. V.


Autor

Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel und einer Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt studierte Christian Wenzel-Hofmann Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Er ist seit 2015 bei DATEV eG angestellt.

 

Christian Wenzel

 

Christian Wenzel digitale Buchführung


Jetzt bestellen

In diesen Shops erhältlich und offline überall da, wo es Bücher gibt.


Beiträge und Artikel

Kanzleifunk 49: Die 20-Prozent-Hürde, Podcast mit Claas Beckmann (Steuerköpfe.de), vom 13.10.2017

Digitalisierung hereinspaziert!, in KP Kanzleiführung professionell, Ausgabe 12/2017

Digitalisierung der Buchhaltungsmandate: Wie weit sind die Kanzleien wirklich?, in digital | steuern, Beitrag 12/2017

Digitale Buchführung: Erst Arbeit, aber dann Vergnügen!, in digital | steuern, Beitrag 01/2018

Aufbewahrung und Archivierung elektronischer Kontoauszüge, in BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt, Ausgabe 02/2018

Digitalisierte Belegverwaltung: Jetzt durchstarten, um die Zukunft erfolgreich zu nutzen!, in digital | steuern, Beitrag 03/2018

Betriebswirtschaftliche Beratung und die Cloud: [...] Potenzial für die Beratung der Zukunft!, in digital | steuern, Beitrag 05/2018

Digitale Transformation in der Steuerberatung [...], in BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt, Ausgabe 10/2018

Digitaler Finanzbericht als Beratungschance, in BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt, Ausgabe 11/2018

Hintergrundbild: © Pakhnyushchyy / Fotolia